Training und Prüfungen im Jagdgebrauch

 

Für das Jahr 2022 bieten wir wieder Prüfungen zur Anlage und zum Jagdgebrauch an.

Um die Prüfungen besser planen zu können, bitten wir um entsprechende Vorabmeldungen, wer an welche(r/n) Prüfungen teilnehmen möchte.

Die entsprechenden Prüfungen werden nur durchgeführt wenn genügend Teilnehmer sich vorab angemeldet haben.

Rechtzeitig vor dem Trainingsbeginn für eine Prüfung wird die Prüfung auch noch einmal ausgeschrieben.

 

Folgende Prüfungen werden 2022 angeboten:

 

Jagdliche Termine:

27.03.22 Sp, Sfk

09.04.22 Sp, Sfk - Entfällt! - Alternative über Gruppe DTK Saar-Pfalz/St.Ingbert

24.04.22 SchwhKF/SchwhK

19.06.22 SchwhKF/SchwhK

31.07.22 Prüfung ESw (Eignung zur Stöberjagd mit Schwarzwild) Trainingstermine auf Anfrage

06.08.22 WaT, Sfk

 

xx.10.22 SchwhKF (vorbehaltlich, je nach Anzahl der Meldungen)

xx.10.22 Sp, Sfk

04.11.22 SchwhKF/SchwhK

 

WaT (Wassertest)

SchwhKF  (Schweißprüfung auf künstlicher Wundfährte mit Fährtenschuh )

Sp + Sfk ( Spurlautprüfung +Schussfestigkeitsprüfung)

 

 

 

Die jagdlichen Prüfungen dienen der Ausbildung des Teckels zu einem jagdtauglichen Begleiter.

Hierbei werden auch Elemente der jeweiligen Brauchbarkeitsprüfungen berücksichtigt.

 

Die Arbeit auf der Schweißfährte, den Spurlaut und auch die Eignung zum Stöbern auf Scharzwild sind unsere Schwerpunkte.

 

Gerne sind wir auch bei der Ausbildung und Prüfung für die Baujagd behilflich.

 

 

Großer Prüfungstag der Gruppe Kurpfalz am Samstag den 06.
August 2022 in Merzalben/Pfalz
Als Richter für SFK und Wassertest konnten wir Frau Darja Schwahn (JGHV) und Herrn Wolfgang
Lorenz (DTK) gewinnen. Herzlichen Dank dem Richtergespann für eine sachliche und faire
Bewertung!
Am Samstag 06.08.2022 startete für die Gruppe Kurpfalz der Prüfungstag mit einem Nachweis der
Schussfestigkeit für 5 Teckel.
Treff 8:15 in Merzalben, Höhstraße ging es ins Revier. Eine kleine Besonderheit hatten wir hierbei:
Ein Gespann wollte die Schußfestigkeit nach Regularien des JGHV absolvieren. Da diese ohne
Gewöhnungsschüsse, Schussabgabe durch den Hundeführer nach Aufforderung durch die Richter
und abschließendes Herbeirufen des stöbernden Hundes durch den Hundeführer zu erfolgen hatte,
wurden diese beiden Schüsse für die restlichen Teilnehmer als Gewöhnungsschüsse genommen.
Was wäre zu sagen: Nach anfänglichem zögerlichen Lösen vom Hundeführer ging dann jedoch alles
glatt und zufriedenstellend über die Bühne und die Schussfestigkeit nach JGHV Regularien konnte
testiert werden.
Die restlichen 4 Hunde hatten ebenfalls mit dem Schuss und mit dem Herbeikommen keine
Schwierigkeiten und so konnten wir bald zum Treffpunkt Wassertest weiterfahren.
Kaffee, belegte Brötchen und Kuchen Haben den dort wartenden die Zeit etwas erleichtert und so
konnte der Wassertest bald beginnen. Immerhin waren 15! Gespanne 13 von unserem Klub und
zwei Gäste vom DTK Saarbrücken am Start.
Von den 15 Startern konnten 14 bewertbare Leistungen abliefern, lediglich bei einem Gespann hat es
dieses Mal leider nicht geklappt.
Dafür aber der Rest mit sehr guten bis guten Ergebnissen. 10 Mal wurde die höchste Punktzahl von
32 Punkten vergeben, bei vier Startern gab es leichte Abstriche und wie schon erwähnt, ein Gespann
konnte nicht bewertet werden.
Eine richtig tolle Prüfung fand an der PWV Hütte Merzalben ihren Abschluss.
Noch einmal Danke an die Richter, an die Akteure und an Familie Meuthen und Christian Steller für
die tolle Unterstützung bei der Organisation.
Solche Prüfungen machen Appetit auf mehr – bleiben wir also dran.
Herzlichst, Gerhard

Rückblick:

Schussfestigkeit und Spurlaut der Gruppe Kurpfalz am 27.03.2022 in Ilbesheim

 

Die ersten Gebrauchsprüfungen der Gruppe Kurpfalz, Kaiserslautern fanden am Sonntag den 27.03.2022 in Ilbesheim statt. Start der Prüfung um 7:00 Uhr am Morgen.

Als Richter waren für uns tätig: Peter Löw, Lebach DTK (Obmann), Rolf Birnstein, Fischbach DTK und Holger Rasch, Enkenbach-Alsenborn JGHV.

Der Papierkrieg, Chipkontrolle und Auslosung waren bald erledigt und alles in Ordnung und so standen als erstes 7 Hunde für die Schussfestigkeit auf dem Programm. 3 kamen nur der SFK wegen, 4 mussten die Schussfestigkeit als Voraussetzung zur Teilnahme an der anschließenden Spurlautprüfung erbringen. Allen Hunden konnte die Schussfestigkeit bestätigt werden und so starteten 5 Gespanne zum Treiben über die Felder um Hasen für die Spurlaut aufzumachen.

Das Wetter passte, es war sonnig, mäßig warm und nur leicht windig, nur die Hasen wollten zunächst nicht mitspielen. Die ersten, die wir zu Gesicht bekamen waren 200 – 300 Meter entfernt und machten sich rasch vom Acker. Aber mit entsprechender Hartnäckigkeit und Ausdauer bei allen Mitwirkenden konnten dann für alle zählbare Ergebnisse erreicht werden. 

Die Wertungen: 4 Mal I. Preis und ein Hund hat im 3. Preis bestanden.

Großes Dankeschön an den Beständer und die Richter und Gratulation an alle Akteure vom Teckelklub Kaiserslautern

Unsere Teckel bringen's!

 

Das Training zum Wassertest bei sommerlichen Temperaturen,

Spaß ist natürlich auch immer dabei – die Bilder beweisen es…

 

Bei Fragen und Interesse zu jagdlichen Trainingseinheiten und den Prüfungen wendet euch bitte an :

 

Gerhard FRANTZ

Telefon: +49 173 3532899

E-Mail: gerhard.frantz@gannet.de

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© DTK Kurpfalz / Stand: November 2022