Neues

Achtung Terminänderung !

Aus organisatorischen Gründen haben wir das diesjährige Sommerfest auf den 26.08.2017 verlegt. Am 12.08.2017 ist normaler Klubtag.

BhFK/95

Chico vom Blauen Wunder (Paul) und Andrea Meuthen haben am 08.07.2017 in St.Ingbert die BhFK/95 bestanden!

Somit hat Paul nun alle Anlageprüfungen des DTK mit jeweils der Höchstpunktzahl erfolgreich absolviert.

Super und Herzlichen Glückwunsch !

Landessieger Ausstellung  DWH

Napoleon vom Dienei wurde am 02.07.2017 auf der Landessieger Ausstellung des Dachshundclub Würtemberg und Hohenzollern 1895 e.V. Landesjugendsieger !

Das war doch mal was heute,

nach einigen Jahren Abstinenz im Bereich jagdliche Prüfungen des Dackel, gab es heute eine sehr erfolgreiche Premiere in Sachen Wassertest und Schussfestigkeitsprüfung.

Der Wassertest (kurz: Wa.T.; Der Wa.T. soll beweisen, dass der Hund eine geschossene Ente aus dem Wasser holt. 
Die erlegte Ente wird vom Führer oder einem Dritten in tiefes Wasser geworfen unter gleichzeitiger Abgabe von zwei Schrotschüssen, so dass der Hund eine Schwimmstrecke von ca. 6 bis 8 m zur Ente und die gleiche Entfernung zurück zum Ufer hat. 
Der Hund soll freiwillig die Ente bis zum Ufer holen. ) und die Schussfestigkeitsprüfung (kurz: SfK ; Die Hunde werden einzeln und unangeleint im freien Feld geprüft. 
Zur Prüfung der Schussfestigkeit hat sich der Hund in freier Suche mindestens 30 m vom Führer zu entfernen. Das Kommando für zwei abzugebende Schüsse während der freien Suche gibt ein Richter.
) sind Anlagenprüfungen für den Hund und können absolviert werden, ohne dass der Hundeführer Inhaber eines Jagdscheins ist.  Es wird also sozusagen „getestet“, ob der Hund über eine entsprechende jagdliche Grundeignung verfügt, und dann weiter jagdlich ausgebildet werden kann.

Folgende Hundeführer haben heute ihre Hunde zur Prüfung vorgestellt:

Wa.T.:

Andrea Meuthen mit Chico vom Blauen Wunder

Beate Marx mit Napoleon vom Dienei

Caroline Herresthal mit Vesla vom Weigler Wald

Dominique Hinkelmann mit Tante Lotte vom Metternicher Berg

SfK:

Matthias Zapp mit Emdash Imperial

 

Alle Teilnehmer haben die jeweilige Prüfung mit Höchstpunktzahl bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

Vielen Dank an unseren Obmann für Jagdgebrauchswesen Gerhard Frantz, der sowohl das Training, als auch die Prüfung geleitete hat, und die Teilnehmer optimal vorbereitet und betreut hat. In diesem Zusammenhang auch Danke an Gerd-Uwe Dietrich und Michael Herresthal, die sich bei Training und Prüfung für die Schussabgabe zur Verfügung gestellt haben.

Als Richter standen uns Mechthild Voit und Michael Baus zur Verfügung. Vielen Dank an die beiden für tolles und faires Richten.

Ein weiterer Dank an Herrn Holger Rasch, für das zur Verfügung stellen des Weihers in seinem Revier.

 

Und natürlich......und wer uns kennt, weiß das solche Ereignisse niemals ohne entsprechende Versorgung mit Essen und Trinken stattfinden....vieeeelen vielen Dank an Monika und Gerd-Uwe Dietrich für’s Catering und Daumendrücken.

 

Die Erfahrung aus dieser Vorbereitung und Prüfung werden wir nutzen, um die jagdlichen Ausbildung unserer Dackel fest in das Prüfungsangebot der Gruppe Kurpfalz aufzunehmen.....

Bis bald,.........

 

Bilder gibt es hier 

 

 

 

Also,

heute am Dienstag nach Pfingsten, also eher ein gefühlter Montag, erzähl ich mal eben von einem sehr ereignisreichen und turbulenten Wochenende.

Nicht nur, das unser Super Dackel am Samstag beim BHP Training waren und gezeigt haben, dass sie schon ganz gut hören können, sie haben auch am Sonntag auf der Internationalen und am Montag  auf  der Nationalen Rassehundeausstellung in Neunkirchen gezeigt, dass sie sehr schöne Hunde sind.

Kurz zum Sonntag: Für eine International Rassehundeausstellung war der organisatorische Teil eher peinlich. Ja die Gerüchte stimmen, es war zu voll, zu eng, zu laut, keine Ausweichmöglichkeiten außerhalb der zwei Veranstaltungszelte, weil es immer wieder geregnet hat. Polizei und Feuerwehr hatten recht die Reißleine zu ziehen und den Einlass vorrübergehend zu schließen, bis die gröbsten Probleme beseitigt waren, die Fluchtwege freigeräumt wurden (unverständlicherweise unter zeitweiligem Protest einiger Aussteller)  und sich die Massenansammlungen etwas verteilten.  Danach war es etwas geordneter und ruhiger, wobei der Chaos-Vormittag Gesprächsthema Nummer Eins blieb und den eigentlichen Zweck der Hundeausstellung in den Hintergrund schob.

Es ist wohl müßig darüber zu spekulieren, wer hier Schuld hatte, einer alleine wird es nicht gewesen sein. Man kann sich aber schon wundern, dass der VDH als Veranstalter mit Tradition und Erfahrung hier wohl noch ein bisschen im Winterschlaf gewesen ist.  Nun denn, es ist also noch Luft nach oben, und im nächsten Jahr wird es hoffentlich besser.

Der Montag war dann wesentlich ruhiger, allerdings waren es auch weniger gemeldete Hunde und gefühlt auch weniger Besucher. Und das Wetter war viel besser, schön sonnig und warm, da war es draußen im Schatten recht angenehm.

Aber nun zu dem eigentlichen Thema, unsere schönen Dackel.

Ergebnisse Sonntag Internationale Ausstellung:

Murphy vom Lambrechter Tal vv1,

Emdash Imperial vv2,

Mozart vom Lambrechter Tal vv3,

Hokuspokus vom Lambrechter Tal V1, VDH, DTK, CACIB -Saarland-Sieger-

Elvis vom Lambrechter Tal  V1, VDH, DTK-Res., CACIB-Res.

Ivanka vom Lambrechter Tal V2, VDH-Res.

Napoleon vom Dienei V2, VDH-Res.

Ergebnisse Montag Nationale Ausstellung :

Murphy vom Lambrechter: vv1,

Emdash Imperial: vv2

Hokuspokus vom Lambrechter Tal: V1, VDH, DTK, VDH-Saar Sieger Neunkirchen

Ivanka vom Lambrechter Tal: V1, VDH, DTK, BOB, VDH-Saar Sieger Neunkirchen

Napoleon vom Dienei V4

Und neben gut hören können und schön sein, haben unsere Hunde bei den ganzen Ereignissen aber auch ganz was anderes gezeigt, nämlich wie wesensfest und gelassen Dackel sein können. Ich geh ja davon aus, dass sie in irgendeiner Dackelweise auch über das zeitweilige Chaos diskutiert haben, aber sie haben es sich nicht anmerken lassenJ, weder im Ausstellungsring noch auf dem Gelände.

 

Am Montagabend waren alle ganz schön platt....die Dackel haben heute frei, das Personal eher nicht.........

Bis bald,......

Besucherzähler:

Hinweise

BHP INFO HIER

Klubtage

An den Klubtagen finden folgenden Trainings statt:
14:00 bis 15:00 Uhr: Welpengruppe

 

14:00 bis 15:00 Uhr:   offenes Training (Anfänger u. Fortgeschrittene)

15:00 bis 16:00 Uhr: Klubtraining


Die Anfangszeiten der Events werden jeweils kurzfristig bekanntgegeben.

Nächste Termine: 

15.07.2017 Klubtag

29.07. 2017 Klubtag.

12.08.2017 Klubtag

26.08.2017 Sommerfest

09.09.2017 Klubtag

10.09.2017  Termin BHP 

17.09.2017 Termin für BHP/ ‚ Hindernislauf und BHP S

23.09.2017 Grumbeerebroode

07.10.2017 Wanderung/Ausflug

21.10.2017 Arbeitseinsatz für die Wintersaison

04.11.2017 Klubtag

18.11.2017 Klubtag

02.12.2017 Weihnachtsklubtag

….und 2018 im Januar wieder unser Neujahrsempfang

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DTK Kurpfalz / Stand: Feb 2017