Training

Entgegen der landläufigen Meinung ist auch der Teckel erziehbar.

 

Mit Konsequenz, Geduld und unter Anwendung moderner, gewaltfreier Erziehungs- und Ausbildungsmethoden machen wir unsere Teckel fit für das tägliche Leben.

 

Ein sehr gut ausgebildetes und erfahrenes Trainerteam steht dafür zur Verfügung.

 

Die Zusammenarbeit von Mensch und Dackel steht dabei im Vordergrund, denn auch Frauchen/Herrchen müssen üben und lernen. Wir legen Wert auf das "Team", nicht auf plumpes Abrichten des Hundes.

Wir treffen auch keine strikte Altersabgrenzung zwischen Welpen- und Anfängergruppe, sondern richten uns nach dem Leistungsstand des Junghundes. 

 

Das Welpentraining findet in einem separat eingezäunten Bereich durch erfahrene Trainer statt.

 

Das Klubtraining ist hauptsächlich ein lockeres "Miteinander" der Hunde mit dem Zweck: Spiel und Spass.

 

Im offenen Training bieten wir allgemeine Übungen zur Leinenführigkeit, zum Gehorsam, zur Konzentration und zum "Leben mit dem Dackel".

 Wir unterteilen die Gruppen in Anfänger und Fortgeschrittene um besser auf den jeweiligen    Leistungsstand von Dackel und Frauchen/Herrchen eingehen zu können.

Auch "Einzelberatung" ist nach Absprache möglich

 

Wer dann mit seinem Hund die Begleithundeprüfung ablegen möchte, kann zur Vorbereitung auf die Prüfung an den jeweiligen BHP Trainings teilnehmen. Diese Trainings sind im Kursformat, beinhalten BHP spezifische Übungen und werden getrennt vom offenen Training durchgeführt.

 

Ausbildungen und Prüfungen zum Jagdgebrauch finden ab 2017 wieder statt.

 

Neu in unserem Klubprogramm ist der "Hindernislauf" (HL), den man auch als "Dackel-Agility" bezeichnen könnte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DTK Kurpfalz / Stand: Feb 2017