Hindernislauf (HL)

Der Hindernislauf ist eine Geschicklichkeitsprüfung und soll die vielseitige Verwendung der Teckel demonstrieren. Auf einem Parcours von ca. 100 m sind dabei 9 verschiedene Hindernisse möglichst schnell zu meistern.

 

Der Hund kann dabei frei oder angeleint geführt werden.
 

Am 14.09.2014 haben wir zusammen mit der Begleithundeprüfung auch erstmals eine HL-Prüfung durchgeführt.

Der bestandene Hindernislauf wird in einem Pass und auf der Ahnentafel eingetragen.

 

Der HL stellt neben der BHP eine weitere sinnvolle Beschäftigung für Teckel und Hundeführer abseits der jagdlichen Verwendung dar.

 

Besonders die gemeinsame, im Gegensatz zur eher statischen BHP, dynamische Interaktion macht den menschlichen und hündischen Teilnehmern viel Spaß - wie man auch auf den Bildern unseres Übungstags vom 12.04.2014 sehen kann.

Bilder zum HL-Training am 12.04.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DTK Kurpfalz / Stand: Feb 2017